Bike for Peace and New En­er­gies e.V. ge­mein­nüt­zi­ger Ver­ein. Rad­fah­rer fah­ren je­des Jahr klei­ne und gro­ße Tou­ren, um für ein fried­li­ches Zu­sam­men­le­ben oh­ne Waf­fen und Ge­walt zu wer­ben. An­statt mit mi­li­tä­ri­scher Ge­walt die bil­li­ge An­eig­nung von Roh­stof­fen und En­er­gi­en zu si­chern, for­dern wir den spar­sa­men Um­gang mit En­er­gie, den Um­stieg auf Er­neu­er­ba­re En­er­gi­en und die Stär­kung ar­beits­platz­för­dern­der, um­welt­scho­nen­der und en­er­gie­ef­fi­zi­en­ter Pro­duk­ti­ons­tech­ni­ken und Pro­duk­te. Ei­ne ver­nünf­ti­ge Ver­kehrs­po­li­tik ent­las­tet die Um­welt und för­dert den Frie­den. Der jetzt schon zu be­ob­ach­ten­de Kli­ma­wan­del er­for­dert enor­me An­stren­gun­gen und Mit­tel, die nur durch Ab­rüs­tung frei ge­macht wer­den kön­nen. Die In­itia­ti­ve bike for peace ist in­ter­na­tio­nal.