Termine

26.11. – 6.12, Leverkusen: Subbotnik

Logo: KLS erhalten. 

Subbotnik
in der
Karl-Liebknecht-Schule

Nächster Termin:
26. November bis 6. Dezember  2019
Jetzt anmelden! 

Die Karl-Liebknecht-Schule (KLS) ist die zentrale Bildungseinrichtung der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP). Sie befindet sich in einem Gebäude der Arbeiterbewegung in Leverkusen. Klassenbewusste Arbeiter*innen haben vor rund 90 Jahren das Haus der heutigen Karl-Liebknecht-Schule finanziert und in Eigenleistung erbaut.

Weiterlesen: 26.11. – 6.12, Leverkusen: Subbotnik

6. November bis 15. Dezember, Dortmund: Deutsche verwerten jüdische Nachbarn

 Faksimile: Preisliste von Mobiliar und Haushaltsgegenständen. Beispiele: «1 Tisch, klein 4,-- RM; 1 Lampe 8,-- RM», aber auch «6 Bilder (Personenaufnahmen der jüd. Familie, zur Vernichtung gestellt!)».

6. November bis 15. Dezember

«Aktion 3»

Deutsche verwerten jüdische Nachbarn

 

  • am 6. November um 19 Uhr Eröffnung der Ausstellung in der Steinwache mit Wolfgang Dreßen
  • am 16. November um 20:30 Uhr Film «Menschliches Versagen»   im Filmtheater Schauburg mit Michael Verhoeven

 

Veranstalter: Bündnis Dortmund gegen Rechts u.a.

Bild: Stadtarchiv Bielefeld


 

14. Dezember, Gronau: Stolpersteinverlegung

Menschen im Archiv. 

Stolperstein­verlegung und Veranstaltung

14. Dezember 2019 um 15:00 Uhr
Bürgerbüro der SPD in der Bahnhofstraße 28

Es werden vier Stolpersteine verlegt. Allesamt für Personen, die während der NS-Diktatur im Widerstand aktiv waren.

Weiterlesen: 14. Dezember, Gronau: Stolpersteinverlegung

14. Dezember, Aachen: Arbeiterklasse Heute

Verschränkte Hände. 

Definition:
Wer gehört zur Arbeiterklasse?

Die Aufgaben der Sozialisten
und Gewerkschaften

Der Kampf für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen muss geführt werden. Wer kann, muss, sollte den Kampf wie beginnen, führen?

Weiterlesen: 14. Dezember, Aachen: Arbeiterklasse Heute

16. Dezember, Düsseldorf: Unblock Cuba!

Kuba-Fahne.

Info- und Diskussionsveranstaltung:

Unblock Cuba!

Mr. Trump, die UNO und die verschärfte Blockade Kubas durch die USA

mit Wolfgang Mix

Montag, den 16.12.2019, 19:30 Uhr im ZAKK,
Raum 4, Fichtenstraße 40, Düsseldorf.

Weiterlesen: 16. Dezember, Düsseldorf: Unblock Cuba!

7. Januar, Essen: «Frau Holle oder Die Suche nach Gerechtigkeit»

Logo Essener Friedens-Forum: Taube mit Zweig im Schnabel, weiß auf blau.

Hinweis: bereits am 07.01.2020 bietet Dr. Eugen Drewermann aufgrund der überwältigenden Nachfrage seiner Veranstaltung im November in der VHS eine weitere Veranstaltung an (s. Anhang).

Frau Holle oder
Die Suche nach
Gerechtigkeit

am 7. Januar 2020 um 18:30 Uhr
in der Aula des Burggymnasiums Essen, Burgplatz 4

Weiterlesen: 7. Januar, Essen: «Frau Holle oder Die Suche nach Gerechtigkeit»

10. Januar, Leverkusen: Busfahrt zum LLL-Wochenende

 Demonstrierende, rote Fahnen, blaue FDJ-Fahnen und Großbilder von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg.


Auch 2020 bietet die DKP Rheinland-Westfalen wieder eine Busfahrt zum LLL-Wochenende in Berlin an.


Ablauf:

Der Bus wird dieses Mal bereits am Freitagnachmittag (10. Januar 2020) um 16 Uhr an der Karl-Liebknecht-Schule in Leverkusen starten und die Rückfahrt am Sonntagnachmittag (12. Januar 2020) gegen 14 Uhr in der Nähe des Friedhofs der Sozialisten erfolgen.

Weiterlesen: 10. Januar, Leverkusen: Busfahrt zum LLL-Wochenende

14. Januar, Düsseldorf: Bolivienabend

 Karte: Bolivien.

Bolivien und Berlin

Das Friedensforum Düsseldorf, in dem auch die DKP engagiert ist, lädt alle Friedensfreundinnen und Friedensfreunde zum Dienstag, 14. Januar, 19 Uhr, in das Bürgerhaus Bilk (Salzmannbau), Himmelgeistraße 107, Raum 116/117 zu einem Bolivienabend ein.

Weiterlesen: 14. Januar, Düsseldorf: Bolivienabend

15. Januar, Düren: Machtkampf gegen China

Porträt Jürgen Kronauer.

Machtkampf
gegen China

Referent Jörg Kronauer

China ist seit dem Zerfall der Sowjetunion das erste Land, das das Potential hat, mit den westlichen Hegemonialmächten ökonomisch und politisch gleichzuziehen, ihre globale Dominanz also auf allen Ebenen zu brechen. Die westlichen Mächte versuchen daher mit allen Mitteln, ihre wankende Macht zu wahren. Der Vortrag zeichnet die Konflikte nach, die aus Chinas Aufstieg zur Weltmacht und den Reaktionen der westlichen Mächte darauf entstanden sind und weiter entstehen – vom Aufbau neuer Bündnissysteme in Ost- und Südostasien über die Konflikte im Südchinesischen Meer, die Kämpfe um Einfluss in Afrika und den Staaten entlang der Neuen Seidenstraße bis zum antichinesischen Wirtschaftskrieg der USA und den Versuchen des Westens, die technologische Entwicklung der Volksrepublik zu torpedieren.

Weiterlesen: 15. Januar, Düren: Machtkampf gegen China