Termine

12. April – 3. Mai, online: Marxistisches Kolloquium

Nach der Osterpause geht Montag das von «Z» und der Heinz-Jung-Stiftung organisierte «Marxistische Kolloquium» per Zoom in die zweite Runde.

Thema:

Formwandel des Kapitalismus und
die Rolle von Krisen

Die Vorträge und Diskussionen finden vom 12. April bis zum 3. Mai immer montags um 19.00 Uhr statt:

  • 12. April: Christin Bernhold, Grundlagen der Imperialismustheorie
  • 19. April: Christian Stache, Die Natur als Schranke und Grenze der Entwicklung – Zur Geschichte des gesellschaftlichen Naturverhältnisses im Kapitalismus
  • 26. April: Jörg Goldberg, Judith Dellheim und Thomas Sablowski:
    Diskussion zu Kapitalismusentwicklung und Krisen
  • 3. Mai: Georg Fülberth, Dreieinhalb systemische Krisen in der bisherigen Geschichte des Industriekapitalismus seit 1873

Weiterlesen: 12. April – 3. Mai, online: Marxistisches Kolloquium

24.04. – 08.05., online: Dialektischer Materialismus

Hamburger
Arbeitskreis
Dialektischer
Materialismus 

Datum

Uhrzeit

Titel

Referent

24.04.2021

10:00 bis 16:30 Uhr

Philosophie der Nachhaltigkeit

Haziran Zeller,

Berlin/ Kiel

30.04.2021

Ab 17:30 Uhr

Feindbild China/Der Chinesische Traum

Dr. Uwe Behrens

08.05.2021

10:00 bis 16:30 Uhr

Materialismus

D. Bugnar
Köln

Weiterlesen: 24.04. – 08.05., online: Dialektischer Materialismus

MES-Programm 2021

Cartoon: Marx und Engels.

Veranstaltungen der Marx-Engels-Stiftung

  • Sa, 10. April, 19:00 Uhr, Wuppertal,
    Alte Kirche Wupperfeld, Bredde 69

    «Lizzy will es wissen»

    Aufführung des zum 200-Jahre-Jubiläum von Friedrich Engels geschriebenen neuen Stücks des Weber-Herzog-Musiktheaters. In humorvollen wie gedankenreichen Spielszenen, Liedern und Dialogen zwischen Engels und seiner Lebensgefährtin Lizzy Burns, einer irischen Arbeiterin, zeigt das Stück Engels als eine umfassend gebildete wie auch eingreifende und kämpferische Persönlichkeit. Durch ihre zupackende Art bringt Lizzy Burns Friedrich Engels dazu, komplizierte wissenschaftliche Zusammenhänge und philosophische Themen in einer anschaulichen Weise zu erklären.
    Eintritt frei!
    Flyer zur (ursprünglich für den 6.11.2020 geplanten) Veranstaltung als PDF

    Weiterlesen: MES-Programm 2021