Termine

3.-10. Aug. FriedensFahrradtour 2019

FriedensFahrradtour NRW

#FFTNRW19 FriedensFahrradtour 2019 - Von Düsseldorf nach Bielefeld

Jetzt anmelden!

Auch in 2019 sind wir wieder mit dem Rad für Frieden und Abrüstung unterwegs! Diesmal geht es von Düsseldorf, dem Standort der berüchtigten Rüstungsschmiede Rheinmetall nach Bielefeld, wo die britische Armee nun doch weiterhin ihr deutsches Hauptquartier unterhält, Bestandteil der neuen Konfrontation NATO-Russland. Vom 3. - 10. August sind wir unterwegs, wollen politisch aktiv sein aber auch die schöne Landschaft genießen, durch die wir fahren: den Niederrhein, das Münsterland, die Ausläufer des Teutoburger Waldes.

 

Hier die geplante Streckenführung:

3.8. Düsseldorf Duisburg Rheinmetall / Rüstungsexport 
4.8. Duisburg Kalkar/Rees Bundeswehr- und NATO-Kommandozentralen
5.8. Rees Borken  
6.8. Borken Enschede (NL) Hiroshima-Gedenktag
7.8. Enschede   Ruhetag
8.8. Enschede Saerbeck Konversion / Energiepark (Führung am nächsten Morgen!)
9.8. Saerbeck Osnabrück Friedenssaal / Remarque-Museum
10.8. Osnabrück Bielefeld Hauptquartier Britische Armee

(Abweichungen sind noch möglich)

 

23. bis 30. Juni: Ramstein, Protesttage

 

Stopp Air Base RamsteinLogo: Stopp Air Base Ramstein.

Es gibt kaum ein eindeutigeres Symbol für Rüstung, Militarismus und den täglichen Krieg gegen den Menschen und die Natur als die US Air Base Ramstein.

Weiterlesen: 23. bis 30. Juni: Ramstein, Protesttage

01. - 10. Juli, Leverkusen: Subbotnik

Logo: KLS erhalten. 

Subbotnik in der Karl-Liebknecht-Schule

Nächster Termin:
01. - 10. Juli 2019
Jetzt anmelden! 

Die Sanierung der Karl-Liebknecht-Schule der DKP in Leverkusen läuft auf Hochtouren. Die Arbeiten kommen gut voran. Damit alles im Zeit-und Kostenrahmen realisiert werden kann, benötigen wir weiterhin zahlreiche Helferinnen und Helfer bei den Subbotniks.

Zunächst müssen wir noch entrümpeln, sortieren und rückbauen. Das heißt Jede/r kann helfen, ob handwerklich begabt oder gut im Unterlagen sortieren und aufräumen. Im Februar stehen vor allem folgende Arbeiten an:

- Entrümpelung der Büro- und Kellerräume
- Büchertransport
- Sanitär (Neu- und Übergangsinstallationen)
- Elektro (Rückbau und Baustrom einrichten)
- Dachdeckerarbeiten (Kellersohle abdichten, Dachhaut öffnen und Kranzugang)
- Gartenarbeiten

 

Weiterlesen: 01. - 10. Juli, Leverkusen: Subbotnik

29. Juni, Düsseldorf: ZAKK Musikfest

Antifaschistisches Bündnis

«Eller Tolerant

und Weltoffen»

 

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, liebe Freunde,

für den 29. Juni plant das ZAKK ein großes Musikfest auf dem Gertrudisplatz gegen den rechten Mob in unserem Stadtteil. 

 

Weiterlesen: 29. Juni, Düsseldorf: ZAKK Musikfest

7. Juli, Büchel: Aktionstag am Fliegerhorst

 Logo: atomwaffenfrei. jetzt

Aufruf zum

2. Aktionstag am Fliegerhorst Büchel/Eifel

am Sonntag, 7. Juli 2019

Wir, Christinnen und Christen aus mehreren evangelischen Landeskirchen und der katholischen Friedensbewegung pax christi laden in Kooperation mit ICAN und IPPNW ein, nach Büchel (bei Cochem/Mosel) zu kommen. Dort lagern US-amerikanische Atombomben, die im Kriegsfall von deutschen Flugzeugen zu ihren Zielen geflogen werden. Nun sollen sowohl die Bomben, als auch die Bomber modernisiert werden. Dies und die Aufkündigung des INF-Vertrages machen ihren Einsatz wahrscheinlicher. Es droht ein millionenfacher Tod wie in Hiroshima und Nagasaki.

Weiterlesen: 7. Juli, Büchel: Aktionstag am Fliegerhorst

7. Juli, Ratingen: Fahrt zum ehemaligen NRW-Regierungsbunker

 

Fahrt nach Kall
in der Eifel

Am Sonntag, 7. Juli 2019, fährt die Volkssolidarität Ratingen zum ehemaligen NRW-Regierungsbunker nach Kall in der Eifel. Abfahrtsort ist der Busbahnhof in Ratingen-Mitte, 9 Uhr.

Der Besuch des Regierungsbunkers dauert ca. 2 bis 2,5 Stunden. Danach geht es weiter nach Bad Münstereifel. Zurück nach Ratingen geht es um 18 Uhr. Der Fahrpreis beträgt 32 Euro (incl. Führung durch den Bunker). Kinder bis 14 Jahren zahlen 20 Euro.

Weiterlesen: 7. Juli, Ratingen: Fahrt zum ehemaligen NRW-Regierungsbunker