Frieden

Rede von Drewermann in Stukenbrock

Gedenkveranstaltung

Eugen Drewermann.

 



Eine stattliche Anzahl von Mitgliedern des Fördervereins haben am Samstag an der Gedenkveranstaltung in Stukenbrock teilgenommen.

 

Professor Eugen Drewermann hat dort eine sehr emotionale und inhaltlich interessante Rede gehalten.

Ich habe sie mir inzwischen zweimal angesehen und denke, sie sollte auch von denen gehört werden, die in Stukenbrock nicht dabeisein konnten.

Iréne Lang

Die Rede von Prof. Jürgen Drewermann


 

Hiroshima- und Nagasakitage 2020

Foto-Serien von Klaus R. Müller – Gerne dürfen die Fotos auch weiter verwendet oder geteilt werden, einzeln oder als Serie!

75 Jahre Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki 

Friedensfreundinnen und -freunde «Atomwaffen? Abschaffen! Weltweit!». 

9. August 2020 – 75 Jahre Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki – Gedenken im Hiroshima-Nagasaki-Park in Köln beim Gedenkstein «ATOMWAFFEN ABSCHAFFEN»
https://photos.app.goo.gl/q8NSFRPE9uNEf6ob8

Weiterlesen: Hiroshima- und Nagasakitage 2020

Israel und Bundeswehr

 F 16 Kampfflugzeug.

F 16 Kampfflugzeuge aus Israel in Nörvenich

Seit Montag, den 17.08.2020 befinden sich für zwei Wochen auf dem ehemaligen Atomwaffenstandort Nörvenich sechs F 16 Kampfflugzeuge aus Israel um gemeinsam mit der Bundeswehr Militärübungen durchzuführen.

Weiterlesen: Israel und Bundeswehr

Konversion statt Konservierung

Konversion statt Konservierung
militärischer US-Strukturen

Zeichnung: Mädchen mit Taube.

20.07.2020 | Zum Abzug von Teilen der US-Streitkräfte aus der BRD teilte der Bundesausschuss Friedensratschlag am Montag in einer Presseerklärung mit:

Wie am Sonntag zunächst von der »Tagesschau« berichtet wurde, haben vier Ministerpräsidenten unterschiedlicher Parteien einen Brief an US-Kongressabgeordnete verfasst, in dem sie dazu auffordern, den von US-Präsident Trump geplanten Truppenabzug aus Deutschland zu verhindern. Die vorhandenen Strukturen seien Voraussetzung für einen partnerschaftlichen Beitrag zum Frieden in Europa und der Welt.

Weiterlesen: Konversion statt Konservierung

Büchel Blockade

DKP und SDAJ blockieren Atomwaffendepot

10.07.2020 | Am Freitagmorgen um 6 Uhr haben Mitglieder der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) und der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) den Atomwaffenstützpunkt Büchel in Rheinland-Pfalz blockiert und alle drei Tore dicht gemacht.

Weiterlesen: Büchel Blockade

Rheinmetall entrüsten! Waffenexporte stoppen!

 

Rheinmetall entrüsten!
Waffenexporte stoppen!

Über 60 AktivistInnen versammelten sich am Dienstag den 19.5.20 vor der Düsseldorfer Konzernzentrale des Rüstungsunternehmens Rheinmetall. Ein breites Bündnis hatte dazu aufgerufen, u.a. pax christi und auch die DFG-VK NRW. Auf einem Waffenthron nahm der Vorstandsvorsitzende von Rheinmetall platz, neben ihm sein Partner, der Tod. In Redebeiträgen prangerten u.a. Martin Singe (pax christi), Joachim Schramm (DFG-VK NRW) die auf dem Tod zahlloser Menschen in Kriegen wie im Jemen basierender Gewinne von Rheinmetall an.

Weiterlesen: Rheinmetall entrüsten! Waffenexporte stoppen!

Danke an die Rote Armee und die Sowjetunion

Спасибо

 
Mit diesem Film sagen wir Danke an die
Veteranen, der Roten Armee der Sowjetunion
für die Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 1945.

Этим фильмом мы говорим спасибо ветеранам Красной Армии
Советского Союза за освобождение от фашизма 8 мая 1945 года.

Weiterlesen: Danke an die Rote Armee und die Sowjetunion

Ostermarsch 2020

 Zwei Ostermarschierer, ein Plakat trennt sie mit 2m Abstand: «Ostermarsch 2020 nur virtuell? Kriege bleiben reell!».

Abrüsten und Ende der Kriege bleiben die Ziele der Friedensbewegung

Auch wenn in diesem Jahr die Straßen nicht den Ostermarschierern offen standen, war die eindeutige Zustimmung der Bevölkerung zu den Forderungen nach Frieden und Abrüstung spürbar. Ostermärsche gehören zur politischen Kultur im Lande. Die Basisinitiativen der Friedensbewegung trugen trotz der Corona bedingten Verbote ihre Forderungen vielfältig in die Öffentlichkeit.

Neben der Reduzierung der Rüstungsausgaben, der Ablehnung von Auslandseinsätzen der Bundeswehr, dem Stopp aller Waffenexporte, dem Verbot von Atomwaffen ging es um eine glaubwürdige Entspannungspolitik gegenüber Russland. Die Aktionsformen entwickelten sich spontan; so durch selbst gefertigte Banner und Plakate oder bunte Pace-Fahnen aus Wohnungen, Autos, Fahrrädern und bei Spaziergängen und in Nachbarschaftsbriefen.

Weiterlesen: Ostermarsch 2020

Unterkategorien