Antifaschismus

»Die Ver­nich­tung des Fa­schis­mus mit sei­nen Wur­zeln, der Auf­bau ei­ner neu­en Welt des Frie­dens und der Frei­heit ist un­ser Ziel.«

Schwur von Buchenwald

Trotz mehrerer Nazi-Morddrohungen: Rainer Sauer weiterhin ohne Polizeischutz

Ulla Jelpke

Pressemitteilung

Trotz mehrerer Nazi-Morddrohungen wird dem Kreissprecher der LINKEN in Bocholt weiterhin kein Polizeischutz gewährt. Während die bundesweite Solidaritätswelle für Rainer Sauer nicht abreißt und die Solidaritätshomepage über 2500 Soli-Unterschriften gesammelt hat, interessiert sich die örtliche Kreispolizeibehörde offenbar wenig für die dramatische Situation in Bocholt. Die Gefährdungslage für Rainer Sauer sei nicht konkret, heißt es seitens der Kreispolizei. Eine gefährliche Verharmlosung der Situation, meint DIE LINKE.

Weiterlesen: Trotz mehrerer Nazi-Morddrohungen: Rainer Sauer weiterhin ohne Polizeischutz

Düsseldorf: Gedenken dem 8. Mai 1945

Gedenkstein mit  viel Blumen und Kerzen.

Ge­den­ken an die Op­fer des II. Weltkrie­ges auf dem sowje­ti­schen Soldaten­friedhof.

Der Ge­denk­stein auf dem So­wje­ti­schen Sol­da­ten­fried­hof wur­de von so­wje­ti­schen Kriegs­ge­fan­ge­nen selbst ge­mei­selt für all ih­re Ka­me­ra­dIn­nen, die nach dem Krieg ih­re Hei­mat nicht mehr se­hen konn­ten.

Weiterlesen: Düsseldorf: Gedenken dem 8. Mai 1945

Gemeinsam gegen Rassismus und Ausgrenzung

Gruppenfoto: Kolleginnen und Kollegen mit Plakaten: »Birlikte...«.

Birlikte – Zusammen­stehen

Gemeinsam gegen Rassismus und Ausgrenzung

Vor zehn Jah­ren zün­de­ten Mit­glie­der des selbst­er­nann­ten »Na­tio­nal­so­zia­lis­ti­schen Un­ter­grund« (NSU) in der Mit­te der Köl­ner Keup­stra­ße ei­ne Na­gel­bom­be. 22 Men­schen wur­den ver­letzt, vier da­von schwer. Wie ei­ne Un­ter­su­chung des Bun­des­kri­mi­nal­amts er­gab, war der mit hun­der­ten von Nä­geln ge­spick­te Spreng­satz so kon­stru­iert, dut­zen­de Men­schen in den Tod zu rei­ßen.

Weiterlesen: Gemeinsam gegen Rassismus und Ausgrenzung